MallorcaWetter.eu

Wetter, Neuigkeiten, Tipps und mehr

Mallorca - Die Trauminsel schlechthin

Die spanische Ferieninsel liegt, rund 170 km vom spanischen Festland entfernt, im westlichen Mittelmeer und gehört zu der Inselgruppe Balearen, wobei sie die größte der Baleareninseln ist. Sie hat rund 850.000 Einwohner, ihre Hauptstadt ist Palmas. Mallorca bietet eine etwa 550 km lange Küste mit traumhaft schönen Stränden, die Mallorca schon seit den 1960 Jahren zu einer beliebten Urlaubsinsel machen.

Die vielfältige Natur kann durch Ausflüge, mit einem Fahrrad, zu Fuß oder mit dem Leihwagen erkunden und bestaunt werden.


Weiterhin bietet die Insel ein großes Angebot an Kultur, Sport, Unterhaltung und Freizeit.

# B L O G

0

Mallorca - Jetzt buchen

Mallorca - Sehenswürdigkeiten & mehr

Sehenswürdigkeiten auf Mallorca

Palmas Kathedrale

Die in der Hauptstadt stehende Kathedrale ist das Wahrzeichen der Insel. Der Bau dauerte mehr als 100 Jahre. Für ihre heutige Form sorgte der berühmte spanische Architekt Antoni Gaudì. Er musste nach einem schweren Erdbeben den Großteil der Kathedrale von Palmas wiederaufbauen. Der Sakralbau imponiert nicht nur von außen, sondern auch von innen ist er majestätisch. Schon alleine der Lichteinfall durch die bunten Fenster sorgen für ein Lichtspektakel erster Klasse. Und auch die Dachterrasse ist ein Highlight, sie bietet einen atemberaubenden Ausblick. Die 215 zu erklimmenden Stufen ist dieser allemal wert.

Palma Aquarium

Ein perfekter Ausflug mit der Familie und eine attraktive Sehenswürdigkeit bietet das Aquarium in Palma. Es ist ein Erlebnispark und Aquarium in einem. Insgesamt leben hier 8.000 Exemplare von mehr als 100 Meerestierarten in 55 Becken. Hier taucht man auf einer Fläche von 4,2 Hektar in eine faszinierende Unterwasserwelt ein.

Zu bestaunen gibt es unter anderem Meeresschildkröten, Rochen und Haie, aber auch kleine Meerestiere sind hier beheimatet. Man kann einiges über die Lebensräume im Mittelmeer, Indischen Ozean, Pazifik und Atlantik erfahren und lernen.
Doch nicht nur das Aquarium ist spektakulär, der Dachgarten ist ein Dschungel, der zweitgrößte seiner Art in Europa.

Castell de Bellver

Dort bekommt man zweifelsohne den besten Blick über Palmas geboten. Die Burg ist von Palmas aus auch ausgezeichnet zu Fuß zu erreichen. Schon alleine durch ihre runde Bauform beeindruckt die aus dem 14. Jahrhundert stammende Festung.

Das Castell de Bellver hat als Beinamen "schöne Aussicht", befindet man sich auf der Festung und Blick über den Hafen und die Stadt, weiß man auch warum. In den Abendstunden wird die Festung in ein magisches Licht getaucht und man sieht Fledermäuse ihre Runden drehen.

Die beste Reisezeit für Mallorca

Die beste Zeit für eine Reise nach Mallorca ist zwischen April und September, an diesen Monaten ist es auf der Insel am wärmsten und somit ideal für Badeurlauber. Wer gerne wandern möchte, sollte die Insel zwischen Februar und April besuchen, dann ist es noch nicht ganz so warm. Zwischen Juni und September ist die Hauptsaison auf der Insel, wer aber gerne einen ruhigeren Urlaub verbringen möchte, sollte nach Ende der Hauptsaison im September oder im Frühjahr auf Mallorca kommen.